Logo Evangelischer Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen
MENÜ Menü öffnen
Suche öffnen
 
Mehr zur Kita Menü öffnen

Evangelische Kita Sonnenblume

Kurzporträt

Die Evangelische Kindertagesstätte Sonnenblume wurde 1947 als Gemeindekindergarten der Ev. Kirchengemeinde Boxhagen-Stralau gegründet. 2007 ging sie in die Trägerschaft der Ev. Kindertageseinrichtungen Berlin Mitte-Nord über, unsere Verbundenheit mit der Gemeinde zeigt sich weiterhin in vielen Begegnungen und Aktivitäten. So besuchen wir einmal im Monat mit den drei- bis sechsjährigen Kindern unsere Kirche und feiern dort den Kindergottesdienst gemeinsam mit unserer Pfarrerin und unserer Organistin. Feste und Familiengottesdienste im Kirchenjahr begehen wir zusammen mit der Gemeinde und leben eine christliche Gemeinschaft. Wir als Mitarbeitende sehen uns als einen aktiven Teil dieser Gemeinschaft. Wir zeichnen uns durch eine christliche Grundhaltung und fachliche Kompetenz aus. In unserer Kindertagesseinrichtung erleben Kinder verschiedener Kulturen, Nationalitäten und natürlich auch Religionen ein kooperatives, bereicherndes, friedliches und wertschätzendes Miteinander.

Unser großes Haus stellt mit seinem weitläufigen Garten und seiner Lage in der von Wohngebiet, Schule, Kiezkultur und Einkaufsmöglichkeiten geprägten Umgebung eine kleine Besonderheit dar. Nach einigen baulichen Veränderungen (und Neubau) können wir mittlerweile 100 Kindern im Alter von acht Monaten bis zum Schuleintritt Raum und Zeit für ihre vielfältigen (Selbst-)Entdeckungen, zum Lernen, Spielen, Forschen und zum Wachsen ihrer Freundschaften anbieten.

Wir arbeiten nach dem Berliner Bildungsprogramm in "halboffener Arbeit", das heißt: Jedes Kind hat seine feste Bezugsgruppe, ist aber nach individueller Absprache innerhalb des Tagesablaufes auch in anderen Kindergruppen herzlich willkommen. Die Räume sind multifunktional eingerichtet, hier wird gegessen, geschlafen, gespielt, ­gekuschelt, gebaut, gestaltet, gelernt und geturnt.

Unser Gelände bietet vielfältige Möglichkeiten: Hier kann geklettert, balanciert und gerutscht werden, hier lässt sich Fußball spielen, mit Wasser spielen oder in unserem kleinen grünen "Urwald" auf Ent­deckungsreise gehen.

Seit 2005 ist die Kita eine Integrationseinrichtung. Kinder mit besonderem Förderbedarf werden von unseren fachkundigen Integrationserzieherinnen und -erziehern individuell begleitet und gefördert. Eine intensive Zusammenarbeit mit Eltern und Therapeuten unterstützt unsere Arbeit maßgeblich.

"Erziehung ist Vorbild sein und sonst nichts als Liebe."

(Maria Montessori)

 

 

Mehr über diese Kita zum Herunterladen:

Leitet Herunterladen der Datei einInformationsfaltblatt (3/2016)

Leitet Herunterladen der Datei einPädagog. Grundsätze (3/2016)

nach oben