Logo Evangelischer Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen
MENÜ Menü öffnen
Suche öffnen
 
Mehr zur Kita Menü öffnen

Evangelische Kita Heinersdorf

Kurzporträt

Unser Kindergarten ist Teil eines Gebäude-Ensembles im Dorfkern von Berlin-Heinersdorf: Die alte Dorfkirche mit dem Friedhof, das Pfarrhaus, der große Pfarrgarten, das Margaretenhaus, ein Wohnhaus und der Kindergarten gehören dazu. Eine Natursteinmauer mit markanten Torbögen umschließt dieses denkmalgeschützte Ensemble.

In unserem Kindergarten betreuen wir 56 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Die 1- bis 2-Jährigen werden altershomogen begleitet, die 3- bis 6-Jährigen in der offenen Form. Wir setzen uns für die Integration behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder ein.

Unsere Räume befinden sich auf zwei Etagen. Für die Krippenkinder wurden durch Umbauten zwei große Gruppenräume und ein Waschraum geschaffen. Den Kindern in der offenen Arbeit stehen Funktionsräume zur Verfügung. Alle Räume sind kindgerecht und liebevoll eingerichtet. Sie geben den Kindern die Möglichkeit, sich frei zu entfalten und ihren Interessen und Bedürfnissen nachzugehen.

Unser Garten mit großen, schattenspendenden Bäumen lädt zum Spielen, Entdecken, Bewegen ein. Wir gehen täglich an die frische Luft.

Wir begleiten Mädchen und Jungen in ihrem Aufwachsen und eröffnen ihnen in Ergänzung zur Familie Lebens- und Lernräume. Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz, die individuellen Bedürfnisse und Interessen der Kinder finden hier ihren Raum.

Die Grundlage für unsere pädagogische Arbeit bildet das Berliner Bildungsprogramm.

Jedes Kind nehmen wir als Geschöpf Gottes wahr, stärken es in seinem Selbstsein und im Prozess seiner Selbstverwirklichung. Im Sinne unseres christlichen Menschenbildes laden wir die Kinder und Eltern zur Begegnung mit unserer Religion ein und üben Toleranz gegenüber Andersdenkenden.

Wir leben im Rhythmus des Kirchenjahres. Es bestimmt unseren Alltag und ebenso alle Feste und Höhepunkte. So hat jedes Kind die Möglichkeit, Gemeinschaft zu erleben. Christliche Lieder, Geschichten aus der Bibel, Gebete und Gottesdienste gehören zu unserem Tageslauf.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ermöglicht jedem Kind bestmögliche Betreuung, Unterstützung und Förderung. Sie beginnt mit der individuellen Eingewöhnung und setzt sich in den Elternabenden, den Entwicklungsgesprächen, beim Elterncafé, gemeinsamen Festen und Höhepunkten des Jahres sowie in den Gesprächen "zwischen Tür und Angel" fort.

Für die Kinder mit einem erhöhten Förderbedarf steht eine Facherzieherin für Integration zur Verfügung.

"Mit jedem Kind, das dir begegnet, ertappst du Gott auf frischer Tat."

(Martin Luther)

Mehr über diese Kita zum Herunterladen:

Leitet Herunterladen der Datei einInformationsfaltblatt

Leitet Herunterladen der Datei einPädagogische Grundsätze

nach oben