Logo Evangelischer Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen
MENÜ Menü öffnen
Suche öffnen

Hauptmenü kleiner Screen

 

Meldungen

Der Kitaverband am bundesweiten Aktionstag "Klischeefreie Vielfalt in Kitas"

 

60 Einrichtungen, Kitaträger, Verbände und Initiativen, Gewerkschaften, Fach- und Hochschulen haben sich zu dem Bündnis "Klischeefreie Vielfalt in Kitas", als dessen Schirmherrin Familienministerin Giffey fungiert, zusammengeschlossen. Der Evangelische Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen Berlin Mitte-Nord war einer der ersten Unterstützer dieses Bündnisses.

© Elisabeth Schoepe

Aus diesem Grund lud die Geschäftsstelle des Ev. Kitaverbandes am 5. Juni 2019 alle Mitarbeiter*innen des Verbandes zu einer Vernissage in die Räume der Geschäftsstelle ein. Ausgestellt wurden Fotos, die in Alltagssituationen in unseren Kitas entstanden sind, und zeigen, wie mit Freude und Leichtigkeit Vielfalt gelebt werden kann.

Kathrin Janert, Vorstand unseres Ev. Kitaverbandes, erinnerte in ihrer Begrüßungsrede daran, dass, wer Vielfalt wolle – noch dazu klischeefreie Vielfalt –, sich auch in kritischen Fragen positionieren müsse, die sich in Verbindung mit Vielfalt stellen. Insbesondere die stete Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung, mit verinnerlichten Klischees und Normalitätsvorstellungen verhindere das Manifestieren und Weitertragen dieser Klischees. Den Kitas komme dabei eine wichtige Vorbildfunktion zu. Kathrin Janert wies auch darauf hin, dass Vielfältige Teams in Kitas eine Bereicherung für alle seien, diese aber professionelle Begleitung, Konzepte für gelingende Einarbeitung, differenzierte Stellenbeschreibungen und nicht zuletzt kompetente und qualifizierte Leitungen benötigen. Vielfalt brauche finanzielle und fachliche Voraussetzungen.

Es gelte, mit Mut und reflektierter Leichtigkeit Vielfalt als Chance zu sehen, als den Weg, der Menschen gleichberechtigt Teilhabe ermöglicht und sie so respektiert, wie sie sind.
 

Foto (Detail, © Elisabeth Schoepe) aus der Ausstellung: Mädchen mit selbstgemachten Puppen


 
nach oben