Logo Evangelischer Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen
MENÜ Menü öffnen
Suche öffnen

Hauptmenü kleiner Screen

 

Schwerpunktthemen

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Nachhaltigkeit, eine Herzensangelegenheit, auf dem Weg zu einer enkelgerechten Zukunft

Wir als evangelischer Kitaverband sehen uns in der Verantwortung in unseren Kindertageseinrichtungen als erste Orte früher Bildung, das Fundament für zukunftsfähiges Denken und Handeln zu legen.

Für uns ist Nachhaltigkeit kein vorübergehendes Projekt, sondern ein stetiger Transformationsprozess hin zu einer enkelgerechten Zukunft, der weltweit mehr Gerechtigkeit und bessere Lebensbedingen für unsere Kinder und Enkelkinder schafft.

Hierfür setzen wir uns als selbstlernende Organisation auseinander, indem wir Nachhaltigkeitsziele und -maßnahmen strategisch und systematisch umsetzen.

Ein festes Ziel ist, Nachhaltigkeit in allen Bereichen des Verbandes zu etablieren, zu sichern und fortführend zu evaluieren.
 

Bildung nachhaltiger Entwicklung in unseren Einrichtungen

Bildung für nachhaltige Entwicklung, kurz BNE, meint eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Sie ermöglicht jeder einzelnen Person, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen.

In unseren Kitas werden Themen der Bildung für nachhaltige Entwicklung altersspezifisch aufgegriffen, die zum einen die Kinder beschäftigen und zum anderen im Kitaalltag gerade entstehen.

Fragen und Ideen der Kinder sind Ausgangspunkt für eine intensive Auseinandersetzung in Projekten zu beispielsweise Chancengleichheit und demokratische Teilhabe, aber auch zu Themen aus dem Umweltbereich, wie Trinkwasserverbrauch, Mülltrennung, Ressourcenverbrauch und Vielem mehr.

Die Kinder der Öffnet internen Link im aktuellen FensterEv. Kita Emmaus-Ölberg erzählen, wie das Thema Nachhaltigkeit in ihrer Kita gelebt wird:

VIDEO Nachhaltigkeit in der Ev. Kita Emmaus-Ölberg (2021)

Die Kinder entwickeln Werte und Haltungen, lernen Regeln des Miteinanders, machen Erfahrungen mit der Welt und lernen ihre Interessen zu formulieren. Sie entdecken, welche Möglichkeiten der Mitgestaltung sich ihnen bietet und welche Auswirkungen ihr Handeln auf ihr Umfeld hat.

Bildung nachhaltiger Entwicklung drückt sich vor allem in einer vorgelebten Wertehaltung aus. Die pädagogischen Fachkräfte werden als Bildungs- bzw. Lernbegleiter*innen verstanden und agieren als Vorbild.

Die Kitateams gestalten den Rahmen für authentisches, nachhaltiges Handeln, um unseren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Das bedeutet, dass auch die Betriebsführung, die Beschaffung sämtlicher Artikel und die pädagogische Konzeption eine nachhaltige Entwicklung der Einrichtung erfahrbar machen.
 

Weiterführende Informationen
Öffnet externen Link in neuem FensterWas ist BNE? BNE-Portal des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Beispiele für Aktionen und Projekte des Kitaverbandes:
»Stadtradeln und »CleanUp-Aktionstag 
»Klimaschutz 

"Ich habe gelernt, dass man nie zu klein dafür ist, einen Unterschied zu machen."

(Greta Thunberg)

nach oben