Logo Evangelischer Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen
MENÜ Menü öffnen
Suche öffnen

Hauptmenü kleiner Screen

 
Mehr zur Kita Menü öffnen

Evangelische Kita Sonnenblume

Kurzporträt

Die Sonnenblume wurde 1947 als Kita der Evangelischen Kirchengemeinde Boxhagen-Stralau gegründet. Im Jahr 2007 übernahm der Evangelische Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen Berlin Mitte-Nord die Trägerschaft. Eine Verbundenheit mit der Gemeinde zeigt sich in vielen Begegnungen und Aktivitäten im Kirchenjahr. Kinder und Eltern unserer Kita sind herzlich eingeladen, christlichen Glauben und Zugehörigkeit als etwas im Alltag Gelebtes zu erfahren und das Gemeindeleben aktiv mitzugestalten.

Menschen mit unterschiedlichsten Religionen, Lebensformen, Sprachen, Kulturen, aber auch mit und ohne Behinderungen bereichern täglich unser Leben. Daher sind uns ein würdevoller Umgang miteinander und das gegenseitige Anerkennen und Wertschätzen ein großes Anliegen. 

Seit 2005 ist unsere Kita eine Integrationseinrichtung. Pädagogische Fachkräfte für Integration begleiten Kinder mit erhöhtem Förderbedarf im Kita-Alltag und fungieren als Bindeglied zwischen Kita, Eltern, Ärzt*innen, Thera­peut*innen und Ämtern. Hierbei stehen Förderung und Teilhabe der Kinder an der Gemeinschaft im Vordergrund.

Nach einigen baulichen Veränderungen und einem Anbau finden nun 110 Kinder im Alter von acht Monaten bis zum Schuleintritt Raum und Zeit zum Sein und Werden.

Umgeben von einem derzeit rasant wachsenden Wohnumfeld, einer Grundschule, Kiezkultur und einigen Einkaufsmöglichkeiten verspricht unser parkähnliches Gelände für Kinder vielfältige Möglichkeiten zum Entdecken, Klettern, Toben, Arbeiten mit Werkzeugen, Fahren mit Fahrzeugen, Fußballspielen oder Experimentieren mit Wasser.

Die Räumlichkeiten sind multifunktional konzipiert und bieten so Veränderungsmöglichkeiten im Tagesablauf. Wir arbeiten nach dem Berliner Bildungsprogramm. Das Konzept unserer "halboffenen Gruppenarbeit" ermöglicht den Kindern im Elementarbereich, auch außerhalb ihrer Bezugsgruppen Freundschaften zu schließen. Faltwände zwischen den Gruppenräumen im Krippenbereich erlauben diese Offenheit den jüngsten Kindern im kleineren Rahmen. Im Sinne des Situationsansatzes greifen wir viele Ideen unserer Kinder auf und entwickeln mit ihnen daraus Projekte. Hierbei finden die Kinder eigene Wege zur Gestaltung und erfahren, was es bedeutet, im Gruppengeschehen mitbestimmen zu dürfen.

"Erziehung ist Vorbild sein und sonst nichts als Liebe."

(Maria Montessori)

 

 

Mehr über diese Kita zum Herunterladen:

Leitet Herunterladen der Datei einInformationsfaltblatt (4.2020)

Leitet Herunterladen der Datei einPädagog. Grundsätze (4.2018)

Hervorragende Qualität

Gütesiegel der Bundesvereinigung Evangelische Tageseinrichtungen für Kinder e. V. (BETA) am 14.12.2018 verliehen: 
Öffnet externen Link in neuem FensterMeldung und Bildergalerie

nach oben